Bauherr: Privat, Paderborn

Fläche (qm): 5000

Bausumme (€): 180000

Leistungen: LP 1-9

Realisiert bis: 2011

Im Zuge des Neubaus eines Wohnhauses in Paderborn entstand ein Garten, der sich eng mit dem Gebäude verzahnt. Besonders die Achsenbildung, die sich aus dem Grundriss ergibt, wurde konsequent im Freiraum weiterentwickelt. Dabei entstanden unterschiedliche Funktionsbereiche. Carmen Ciesla entwarf für die Endpunkte der Achsen Skulpturen aus Metall, die den Blick aus dem Haus in den Garten leiten. Die Terrassen und Wege wurden aus WPC und großformatigen Platten ausgeführt.

Kontakt aufnehmen

Success message!
Warning message!
Error message!